News

Veranstaltungsreihe „Schwarz auf Weiß“

Mit Schmerzen leben lernen – Volkskrankheit “Chronische Schmerzen”

Wolfgang Schwarz, MdL empfängt am Donnerstag, den 08. November 2018 um 17:30 Uhr in seinem Bürgertreff in Landau Herrn Prof. Dr. Tobias Erhardt (Hochschule für Gesundheit, Karlsruhe), Dr. med. Hans-Christian Hogrefe (Klinikum Landau), Andreas Lenz, (BKK Krankenkasse) und eine betroffene Schmerzpatientin.


SPD Ortsverein Steinfeld nominiert Simon Deusch

Der 31-jährige soll neuer Ortsbürgermeister von Steinfeld werden.

Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Steinfeld nominierten am 19.10.2018 ihren Vorsitzenden Simon Deusch zu ihrem Kandidaten für die Kommunalwahl im nächsten Jahr und folgten damit Kurt Beck, Ministerpräsident a.D., und der ehemaligen Ortsbürgermeisterin Marie-Thérèse Müller, die Deusch vorgeschlagen hatten.

Kurt Beck hob hervor, dass er sich sehr freue, dass  Deusch seine Bereitschaft zur Kandidatur zeige, er sei durch seine kommunalpolitische Erfahrung und seine berufliche Tätigkeit in der Kommunalaufsicht geradezu prädestiniert dafür Ortsbürgermeister zu werden. Auch Müller betonte, dass mit Deusch ein sehr guter Kandidat bereit stehe, der in seiner Heimatgemeinde verwurzelt und in vielerlei Hinsicht sehr engagiert ist. Seit sechs Jahren ist er schon Mitglied im Gemeinderat und seit 2014 auch Fraktionsvorsitzender der SPD. Deusch, der neben der Kommunalpolitik auch noch in der Feuerwehr und im Pro-Treff e.V. engagiert ist, stellte in seiner Bewerbungsrede heraus, dass er sich gerne an verantwortungsvoller Stelle einbringen wolle und mitgestalten möchte. Die Kommunalpolitik sei zu seiner Leidenschaft geworden. „Hier, direkt vor unseren Haustüren, können wir tatsächlich etwas für uns und das Leben um uns herum bewegen.“ Er ging in seiner Rede auch auf einige Themen ein, die für ihn wichtig sind. So müsse der Haushalt konsolidiert werden. Dies soll durch ein auf Jahre angelegte Gesamtkonzept geschehen, an dessen Ende der Abbau der Schulden stehe. Notwendig sei hierzu eine Mischung aus Einsparungen, Veränderung der Einnahmesituation und sinnvollen Investitionen. Die Verbesserung des Dorfbildes und die pietätvollere Gestaltung des Friedhofs seien für ihn sehr wichtig. Ebenso der Kontakt mit dem Bürgerinnen und Bürgern. Es gäbe viele Möglichkeiten, die Bürger „mit ins Boot zu holen“. Auch wünsche er sich weitere Bürgerentscheide, nach den guten Erfahrungen im letzten Jahr. Um die hohe Nachfrage an Bauplätzen befrieden zu können, möchte Deusch alle Möglichkeiten ausloten, wie mehr Bauland in Steinfeld zur Verfügung gestellt werden könne. Dies schließe auch neue Baugebiete mit ein. Notwendig sei auch, die gemeindeeigenen Einrichtungen in Schuss zu halten. So müsse das Erdgeschoss des Kindergartens energetisch saniert, neue Spielgeräte für die Spielplätze angeschafft und die Wiesentalhalle besser ausgestattet werden. In einer Gemeinde wie Steinfeld, mit ca. 2.000 Einwohnern, gebe es immer etwas zu tun. Er wolle die Gemeinde aber nicht nur verwalten, sondern auch gestalten. Der SPD-Kreisvorsitzende Torben Kornmann, der die Versammlung leitete, beglückwünschte Deusch im Anschluss an die Wahl zu seiner Nominierung und sicherte ihm die Unterstützung der Partei zu. Er sei sicher, nach einem gemeinsamen, engagierten und motivierten Wahlkampf werde der nächste Bürgermeister von Steinfeld Simon Deusch heißen.


 

 

Kathrin Flory als Kandidatin für das Amt der Ortsbürgermeisterin vorgeschlagen

Klingenmünster – In seiner jüngsten Sitzung hat der Vorstand des SPD-Ortsvereins Klingenmünster einstimmig beschlossen, den Mitgliedern Kathrin Flory (37) als Kandidatin für das Amt der Ortsbürgermeisterin vorzuschlagen.

Die Vollversammlung der Mitglieder will am 17. November 2018 über die Kandidatur beraten und einen Beschluss fassen. Flory war bereits fünf Jahre im Gemeinderat aktiv tätig.

„Mit Kathrin Flory konnte eine Bewerberin gewonnen werden, mit der ein Generationswechsel an der Spitze der Gemeinde möglich ist“, so Hans-Peter Bauer, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. „Der Vorstand ist überzeugt, dass sie Klingenmünster gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln und in eine gute Zukunft führen kann.“


 

 

„Fraktion vor Ort“

Die 45. gemeinsame Sitzung von Kreistagsfraktion und Kreisvorstand, die erste nach einer langen und heißen Sommerpause, stand unter dem Motto „Fraktion vor Ort“.
Auf dem Jugendzeltplatz „Kaiserbachtal“ in Waldhambach informierten wir uns erst über die dortige Infrastruktur und Projekte, um dann nach einer konzentrierten Sitzung in den gemütlichen Teil des Abends mit leckeren Grillereien, kühlen Getränken und interessanten Gesprächen überzugehen.
Danke dem gesamten Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf!

 


 

 

„Menschen der Region“

Gestern sagte die SPD Südpfalz „Danke“ für die ehrenamtliche Arbeit, die im letzten Jahr geleistet wurde.
@ThomasHitschler ehrt im Namen der südpfälzischen SPD bei bestem Wetter die Landauer Terrine, das Speicherteam Edenkoben und den Bürgerverein Neuburg!

 

Neuwahlen im Ortsverein Edenkoben

Am Mittwoch, den  25.07.2018 fand im Seniorentreff Edenkoben unsere Mitgliederversammlung statt. Es standen Neuwahlen des Vorstandes und Delegiertenwahlen auf der Tagesordnung. Zuvor beschlossen wir eine Satzungsänderung bezüglich der Zusammensetzung des Vorstandes. Als Versammlungsleiter konnten wir den Vorsitzenden der SPD Südliche Weinstrasse gewinnen, Torben Kornmann. Als Gast fungierte Herbert Berberich vom Unterbezirk Südpfalz. Nach den Berichten der stellvertretenden OV Vorsitzenden Birthe Kunze - Bergs über die Aktivitäten des letzten Jahres, insbesondere des Bürgermeisterwahlkampfes, berichtet Gaby Paulus - Mayer aus der Stadtratsfraktion.
Rege Diskussion über verschiedene Themen folgten, danach wurde gewählt:
Der neue Vorstand:

Vorsitzende: Birthe Kunze - Bergs

stellvertretender Vorsitzender: Hans Voss

Schatzmeisterin: Edith Teßarzik

Beisitzer:

Klaus Bopp

Gaby Paulus - Mayer

Stefan Paulus

Manuel Schiefer

Otto Wind
 

Revisoren:

Sadi Bozkurt

Klaus Mayer
 


 

Vera Büchler neue Mitgliederbeauftragte der SPD im Kreis SÜW

Der Kreisvorstand der SPD an der Südlichen Weinstraße hat Vera Büchler, 44, aus Eschbach zur neuen Mitgliederbeauftragten im Kreis ernannt. Sie sei "Feuer und Flamme für die SPD" und könne so auch den Neumitgliedern die Arbeit und das Engagement in der Partei näherbringen, so der Kreisvorsitzende Torben Kornmann.
Vera Büchler, selbst noch ein recht neues Mitglied, bewarb sich im Januar als Beisitzerin im Kreisvorstand und wurde von den Delegierten mit einem überzeugenden Ergebnis gewählt.
Sie selbst sagt von sich, dass sie ein großer Fan der EU und der europäischen Idee sei und sie zudem das Erstarken der rechten Kräfte, die eben diese europäische Idee schwächen und bekämpfen, mit großer Sorge sehe. Dieser Entwicklung wolle sie parteipolitisch in der SPD entgegen treten.
Über ihre bisherige Arbeit im Ortsverein Eschbach-Göcklingen erzählte sie mit einem Augenzwinkern, dass die von ihr aufgehängten Wahlplakate für den Bundestagswahlkampf immer wieder zerstört oder abgerissen wurden, sie aber unermüdlich weitergemacht habe. "Diesen Kampf habe ich aufgenommen und gewonnen", so Büchler.
Als große Vorbilder nennt sie unter anderem Brandt, Schmitt und Wehner.
Der Kreisvorstand freut sich, eine solch fleissige und zuverlässige Genossin in seinen Reihen zu wissen.
Neumitglieder, Mitglieder und solche, die es noch werden wollen, haben in Vera Büchler nun auf Kreisebene eine kompetente Ansprechpartnerin.

Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

26. Juni 2018

Was kommt mit Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf das Ehrenamt und die Vereine zu?
Unter dieser Leitfrage stand heute unsere Veranstaltung im katholischen Pfarrheim in Albersweiler.
Eingeladen war der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Dieter Kugelmann, der rund 70 Interessierte umfassend und detailliert über die DSGVO informierte und diese anhand von zahlreichen Beispielen leicht verständlich machte.
Unter der bewährten Moderation unseres SPD-Fraktionsvorsitzenden im rheinland-pfälzischen Landtag, Alexander Schweitzer, war es ein rundum gelungener Abend, bei dem keine Frage unbeantwortet blieb und der auf viel Zustimmung bei allen Anwesenden stieß.

Neuer Vorstand in Billigheim-Ingenheim

Alles Gute der neuen Vorstandschaft und ein großer Dank an die Bisherige! Mit einem neuen, jungen Vorstandsteam nehmen wir die Kommunalwahlen 2019 in den Blick! Bei der heutigen Mitgliederversammlung haben wir Florian Pfister zum neuen SPD-Ortsvereinsvorsitzenden gewählt! Sylvia Groß und Dr. Udo Weissmann sind die neuen Stellvertreter und können sich der Unterstützung der VorstandskollegInnen sicher sein. Glückwünsche gab‘s nicht nur von unserem beiden Bürgermeistern Torsten Blank und Dietmar Pfister, auch der SPD-Kreisvorsitzende Torben Kornmann freute sich über die Erneuerung und Verjüngung der SPD Billigheim-Ingenheim.

 

 

Termine im KV SÜW

Alle Termine öffnen.

10.01.2019, 19:00 Uhr KV SÜW- "Kommunale Finanzen"

24.01.2019, 19:00 Uhr KV SÜW - "Pressearbeit im Ortsverein"

SPD Rheinland-Pfalz

M I T M A C H E N

 

 

Besucher:2
Heute:10
Online:1